Passwort zurücksetzen

Sports

Halten Sie sich das ganze Jahr über fit
Erweiterte Suche
Your search results
01/07/2018

Jede Jahreszeit ist gut zum Surfen auf der Insel: die erfahrensten Surfer bevorzugen die Wintermonate, vor allem zwischen September und April, die die größten Wellen ziehen, während im Sommer die Wellen eher kleiner sind. aber immer noch Spaß.

Die Angelsaison ist das ganze Jahr über und das angenehme Klima macht alles noch besser. Das offene Meer, der blaue Himmel und eine Rute in der Hand mit einem professionellen Angler, der Sie alle führt, ergeben eine herrliche Angelzeit. In diesen Gewässern erwarten Sie Arten wie Blauer Marlin, Atlantischer Thunfisch, Barracuda, Albacore-Thunfisch und der regionale Favorit Needle-Fisch. Die beste Zeit für Marlin und Thunfischfang ist von Mai bis November, wenn die Wassertemperaturen wärmer sind und diese Arten im Überfluss vorhanden sind.

Wandern kann eine der besten Möglichkeiten sein, die Natur zu genießen. Und entlang der kanarischen Pfade, eine der besten Möglichkeiten, eine Landschaft voller Kontraste zu genießen: Laubwälder, vulkanische Ebenen, steile Gipfel, Sanddünen oder wilde Landschaften. Routen, die Wanderer durch eine einzigartige Umgebung führen, die das Erscheinungsbild im Umkreis von wenigen Kilometern und manchmal mit vielen Steigungen radikal verändert. Trekking auf den Kanarischen Inseln ist eine Erfahrung, die weit, weit, körperlich und geistig führt. Darüber hinaus sind die meisten Strecken von erfahrenen Mitarbeitern genehmigt, eingezäunt und signalisiert, ausgestattet mit allen Sicherheitsmaßnahmen für die Ruhe von Wanderern aller Ebenen.

Das herrliche Klima und das hervorragende vulkanische Terrain, das Gran Canaria zu einem international führenden Urlaubsziel gemacht hat, haben auch den perfekten Rahmen für Nicht-Winter-Bergsportarten geschaffen. Eines der beliebtesten ist das Klettern, mit einem unerwarteten Paradies aus Felsen und senkrechten Felsen, die darauf warten, auf der Insel entdeckt zu werden, die einige wichtige Schulorte hervorgebracht hat. Die ständige Öffnung neuer und schwieriger Routen, zusammen mit der wachsenden Anzahl von Kletterern und Vereinen, gibt uns eine Vorstellung davon, wie schnell sich dieser Sport durchsetzt.

Die natürliche Umgebung, die die Insel Gran Canaria ihren Bewohnern und Besuchern bietet, macht sie dem Namen „Miniaturkontinent“ würdig. Es gibt endlose Alternativen für Sportfans, die Bewegung mit dem Vergnügen verbinden, blättrige Landschaften im Inland und spektakuläre Küstengebiete zu besuchen. Das milde Klima, das das ganze Jahr über auf der Insel herrscht, ist die perfekte Einladung, um eine Vielzahl von Open-Air-Sportarten zu genießen: Trekking, Klettern oder Fahrradrouten sind einige der besten Alternativen für Touristen auf der Insel

Gran Canaria ist eine Insel, die eine Vielzahl von Routen für Fahrrad-Enthusiasten und alle, die es lieben, in direktem Kontakt mit der Natur zu sein, bietet. Egal, ob Sie Hardcore-Abfahrten oder Langstrecken-Radfahren bevorzugen, Ihr Fahrrad ist der perfekte Begleiter für unbeschreibliche Landschaften.

Es gibt interessante Tauchgebiete rund um die Küste von Gran Canaria. Sie können verschiedene Tauchschulen finden, um tauchen zu lernen und an organisierten Tauchgängen teilzunehmen, ohne eigene Ausrüstung zu besitzen. Willst du herausfinden, warum so viele Menschen vom Tauchen abhängig sind? Erschüttern Sie Ihren Stress und entdecken Sie die Magie, die auf Gran Canaria unter dem Meer verborgen liegt.

Tauchfans finden auf Gran Canaria eine ganze Welt voller Möglichkeiten. Die Insel ist vulkanischen Ursprungs und überrascht Taucher mit dem Reichtum seiner Meereslandschaft und der Vielfalt und Schönheit seiner Unterwasserlandschaften.

Kategorie: Gastfreundschaft